Uhren Daniel Heckmann

Fonderia - Gießerei


Fonderia - Gießerei

Die Gießereiproduktion ist uns seit langem bekannt. Bereits im zweiten und ersten Jahrtausend v. Chr. gossen die Menschen in China, Indien, Babylon, Ägypten, Griechenland und Rom verschiedene Haushaltsgegenstände, Dekorationen und sogar Waffen. Byzanz, Venedig, Genua und Florenz waren im 13. und 14. Jahrhundert erfolgreich in der Gießereiproduktion.

Die ersten Versuche der wissenschaftlichen Begründung einiger Gießverfahren wurden von R. Reaumur, M. W. Lomonosow und anderen Wissenschaftlern in ihren Arbeiten unternommen. Bis zum 19. Jahrhundert wurde jedoch die zuvor gesammelte jahrhundertealte Erfahrung der Handwerker beim Gießen genutzt. Erst zu Beginn des 19. Jahrhunderts wurden die theoretischen Grundlagen der Gießereitechnik gelegt und wissenschaftliche Methoden zur Lösung konkreter Fertigungsaufgaben angewandt. Die Arbeiten von D. Bernoulli, L. Euler, M. V. Lomonosov dienten als solide Basis für die Entwicklung und Verbesserung der Gießereitechnik.

Gießerei, eine der Industrien, deren Produkte Gussstücke sind, die in Gussformen durch Füllen mit flüssiger Legierung hergestellt werden. Gussteile werden in Werkzeugmaschinen, Verbrennungsmotoren, Kompressoren, Pumpen, Elektromotoren, Dampf- und Hydraulikturbinen, Walzwerken, Landmaschinen, Automobilen, Traktoren, Lokomotiven und Eisenbahnwaggons eingesetzt. Eine bedeutende Menge an Gussteilen, vor allem aus Nichteisenlegierungen, wird von der Luftfahrt, der Rüstungsindustrie und dem Instrumentenbau verbraucht. Die Gießereiproduktion liefert auch Wasser- und Abwasserrohre, Badewannen, Heizkörper, Heizkessel, Ofenarmaturen usw. Die weite Verbreitung von Gussteilen erklärt sich aus der Tatsache, dass sich ihre Form leichter an die Konfiguration des Endprodukts annähern lässt als die Form der Rohlinge, die mit anderen Verfahren, wie z. B. Schmieden, hergestellt werden. Durch das Gießen ist es möglich, eine unterschiedliche Komplexität der Rohlinge mit einem kleinen Aufmaß zu erhalten, was den Metallverbrauch reduziert, die Kosten für die Bearbeitung senkt und letztendlich die Kosten der Produkte verringert. Durch Gießen ist es möglich, Gegenstände von praktisch beliebiger Masse herzustellen - von wenigen Gramm bis zu Hunderten von Tonnen, mit einer Wandstärke von einem Zehntel Millimeter bis zu mehreren Metern. Der Anwendungsbereich von Gussteilen ist sehr groß.

Die Verbindung zwischen der Gießerei und Fonderia-Uhren ist offensichtlich. Es ist nicht nur eine direkte Übersetzung aus dem Italienischen. Fonderia-Uhren bietet Ihnen gute Qualität für wenig Geld.

Montag, 31. Mai 2021

Text und Bild: Daniel Heckmann / Quelle: D.P. Ivanov, V.N. Ivanov


Unsere Empfehlungen


Poljot International - Polar Bear

565.00 EUR
inkl. 19% MwSt.

Lieferzeit: 15-31 Tage

Iron Annie - Flight Control

329.00 EUR
inkl. 19% MwSt.

Lieferzeit: 7-15 Tage

Iron Annie - G38 Dessau

279.00 EUR
inkl. 19% MwSt.

Lieferzeit: 7-15 Tage

2021 Uhren Daniel Heckmann