Uhren Daniel Heckmann

Taschenuhr am Handgelenk


Taschenuhr am Handgelenk

Taschenuhr am Handgelenk... Es scheint, dass sich der Autor des Titels vertippt hat, aber bei näherer Betrachtung wird klar, dass es kein Fehler ist. Legendäre Uhr aus den 40-iger Jahren.

Die Gelegenheit, das System zu durchbrechen, bietet die Marke "Poljot-International", die die zweite Replik der Kirov-Uhr herausgebracht hat. Dieselben, die dank des Erfindungsreichtums der Ingenieure der gleichnamigen Fabrik in die Geschichte eingingen.

Es wird angenommen, dass die Rote Armee während des Zweiten Weltkriegs dringend Armbanduhren benötigte. Um den Mangel an Armbanduhren zu beheben, beauftragte Stalin persönlich die Leitung des "Kirov" Uhrenfabrik. Die Frist betrug drei Tage. Das Problem war, dass die Erste Staatliche Uhrenfabrik nur die Taschenuhrversion produzierte. Doch das Wort des Generalsekretärs wurde nicht diskutiert und nach langem Grübeln wurde die Lösung gefunden - das Uhrengehäuse wurde einfach an das Armband geschweißt.

Heute warten Geschichtsliebhaber auf eine aufwändigere Version. Die Replik der legendären Uhr erfüllt die Anforderungen der anspruchsvollsten Kunden. Das Modell wird in einem Edelstahlgehäuse mit Durchmesser von 40 mm hergestellt. Auch das Innere der Uhr wurde ersetzt - es wurde ein Automatik Werk von Vostok 2415 mit dezentraler Sekunde eingebaut. Der Rotor des Werkes ist mit Genfer Streifen versehen und die Schrauben sind gebläut.

Poljot International - Kirovsky

Samstag, 01. Mai 2021

Text: Polina Osadchaia / Übersetzung und Bild: Daniel Heckmann


Unsere Empfehlungen


2021 Uhren Daniel Heckmann