Uhren Daniel Heckmann

Uhren Daniel Heckmann

Samstag, 25. Mai 2024

Das spätsommerliche Highlight der Uhrenbranche naht


Der Höhepunkt des Spätsommers in der Uhrenbranche rückt näher. Rund 40 Uhrenmarken präsentieren ihre Neuheiten am Ufer des Genfersees.

Machen Sie sich bereit für das ultimative Uhrenereignis: Die Geneva Watch Days 2023, die vom 29. August bis 2. September zum vierten Mal stattfinden, sind ein unvergessliches Ereignis im Kalender der Uhrenliebhaber. Die diesjährige Ausstellung wird die bisher grösste sein. Rund 40 Uhrenmarken präsentieren ihre Neuheiten im Pavillon Rotonde du Mont-Blanc am Ufer des Genfersees sowie in Boutiquen und an anderen Ausstellungsorten in der Stadt.

Zu den ausstellenden Marken gehören dieses Jahr Angelus, Armin Strom, Arnold & Son, Artime, Bausele, Bianchet, Breitling, Bulgari, Byrne, Konstantin Chaykin, Claude Meylan, Corum, Czapek, De Béthune, Doxa, Frédérique Constant Group, Girard-Perregaux, Greubel Forsey, Hautlence, HYT, Jacob and Co, Krayon, Laurent Ferrier, Louis Erard, Massena Lab, Maurice Lacroix, MB&F, H. Moser & Cie, Oris, Perrelet, Phillips, Raketa, Reservoir, Ressence, Singer, Trilobe, Ulysse Nardin and Urwerk.

Die Geneva Watch Days wurden 2020 als moderne Uhrenmesse ins Leben gerufen, um Unternehmen jeder Grösse - vom Newcomer bis zum altehrwürdigen Haus - eine gemeinsame Plattform zu bieten, auf der sie ihre Kreationen Seite an Seite präsentieren können. Für die Medien und den Einzelhandel ist dies ein wahres Schaufenster für das aktuelle Geschehen in der gesamten Uhrenbranche. Für das Publikum ist es eine seltene Gelegenheit, die Branche wie ein Insider zu erleben. Die Geneva Watch Days geniessen den Ruf einer offenen, einladenden und integrativen Veranstaltung mit einem einzigartigen Geist in festlicher Atmosphäre.

Die offizielle Eröffnung findet in Partnerschaft mit dem Kanton und der Stadt Genf am Dienstag, den 29. August statt. Danach ist der Pavillon von Mittwoch, 30. August, bis Samstag, 2. September, täglich für das Publikum geöffnet. Die Besucher können die Neuheiten der teilnehmenden Marken entdecken, die nach Themen geordnet sind. Jeden Nachmittag finden kostenlose Führungen für alle statt, die einen tieferen Einblick in die Welt der schönen Uhren erhalten möchten. Die Führungen beginnen am Pavillon und leiten Sie zu den Boutiquen und Showrooms der verschiedenen Marken, wo Sie herzlich empfangen werden. Am Samstag, 2. September, öffnet der Salon seine Pforten für das Publikum mit freiem Eintritt, Vorträgen und Festlichkeiten.

Ob Pressevertreter, Handelspartner, Kunde, Influencer, sachkundiger Sammler oder einfach nur neugierig - verpassen Sie nicht die Gelegenheit, 40 renommierte Marken in einer einzigen Stadt zu sehen und von den Akteuren zu hören, die die Schlagzeilen der Uhrenbranche bestimmen. Die offizielle Anmeldung beginnt am Montag, den 5. Juni.

Das spätsommerliche Highlight der Uhrenbranche naht. Die Geneva Watch Days 2023 werden wieder die Stadt erobern - merken Sie sich das Datum vor!

Über die Geneva Watch Days

Bei den Geneva Watch Days handelt es sich um eine Fachmesse, die im September 2020 von acht renommierten Uhrenmarken ins Leben gerufen wurde: Breitling, Bulgari, De Bethune, Girard-Perregaux, H. Moser & Cie, MB&F, Ulysse Nardin und Urwerk. Die Veranstaltung basiert auf einer modernen und unkonventionellen Philosophie, die die Zusammenarbeit betont und gleichzeitig Komplexität vermeidet. Es ist eine unabhängige und kollaborative Organisation, die sich selbst verwaltet, flexibel und agil ist. Sie bietet einen gemeinsamen Raum für die Präsentation der Neuheiten der Uhrmacherkunst und ermöglicht es den teilnehmenden Marken, dezentralisierte Aktivitäten zu organisieren. Die Veranstaltung wird in Zusammenarbeit mit dem Kanton und der Stadt Genf organisiert und richtet sich an den Einzelhandel und die Medien, ist aber auch für die Öffentlichkeit zugänglich.

Quelle: Geneva Watch Days

Das spätsommerliche Highlight der Uhrenbranche naht

Kommentare:

Iron Annie

Iron Annie

Hochwertige Machart und markantes Design

Weitere News

Jurymitglieder des ersten Louis Vuitton Watch Prize stehen fest

Jurymitglieder des ersten Louis Vuitton Watch Prize stehen fest

Die Mitglieder der Jury des ersten Louis Vuitton Watch Prize stehen fest. Auf der Liste finden sich viele wichtige Namen der Uhrenbranche von heute. Ende letzten Jahres kündigte Jean Arnault den Louis Vuitton Watch Prize an. Der Wettbewerb richtet sich an alle, die in der unabhängigen Uhrenbranche kreativ und unternehmerisch tätig sein wollen. Uhrmacher, Designer, Unternehmer, Hochschulabsolventen und Kreative aus der ganzen Welt können sich bewerben.

24.04.2023 - 21:32 - Uhren DH - Text: Daniel Heckmann / Bild: Mimzy auf Pixabay
An welcher Hand ist es richtig, eine Uhr zu tragen?

An welcher Hand ist es richtig, eine Uhr zu tragen?

Üblich ist es, die Uhr, an der linken Seite zu tragen. Es gibt aber viele, die dafür auch die rechte Seite nutzen. An welcher Hand ist es richtig, eine Uhr zu tragen? Aus der praktischen Sicht sollen die Rechtshänder Ihre Uhren an der linken Seite tragen und die Linkshänder an der rechten Seite. So wird das teure Zubehör, auf der weniger beweglichen Hand, vor Beschädigungen geschützt. Macht Sinn, da allein der Glaswechsel unangenehme Kosten mit sich bringen kann.

15.09.2019 - 21:24 - Uhren DH - Text: Daniel Heckmann / Bild: Fonderia Lab
Taschenuhr L'Armoriale verkörpert die Essenz der Renaissance

Taschenuhr L'Armoriale verkörpert die Essenz der Renaissance

L'Armoriale ist eine einzigartige Taschenuhr und ein Meisterwerk der Maison Parmigiani Fleurier. Sie verkörpert die Geschichte, Leidenschaft und Exzellenz eines außergewöhnlichen Mannes. Die Uhrmacherei kann manchmal über die Zeit hinausgehen und zu einem wahren Kunstwerk werden. Dieses Kunstwerk lädt dazu ein, sich in den Labyrinthen des Palazzo Te zu verlieren, die Essenz der Renaissance zu spüren und die außergewöhnliche Reise von Michel Parmigiani zu feiern. Guido Terreni, CEO von Parmigiani Fleurier.

15.02.2024 - 17:18 - Uhren DH - Quelle: Parmigiani Fleurier

Das Neueste aus unserem Microblog

Erste Mai - Tag der Arbeit

2024-05-01 12:09:05   Der Erste Mai, auch bekannt als Tag der Arbeit, ist ein internationaler Feiertag, der die Errungenschaften der Arbeiterbewegung und die Rechte der Arbeitnehmer feiert. Er hat seinen Ursprung im 19. Jahrhundert, als Arbeiter in den USA und Europa für bessere Arbeitsbedingungen kämpften. Der Generalstreik in Chicago im Jahr 1886 führte zur Ausrufung des 1. Mai als Gedenktag für die Opfer und zur Stärkung der Forderungen der Arbeiterbewegung. Im Laufe der Zeit wurde der Erste Mai in vielen Ländern zu einem offiziellen Feiertag, an dem die Arbeitnehmer von der Arbeit befreit sind. Er symbolisiert Solidarität und ist eine Gelegenheit, die Fortschritte bei der Verbesserung der Arbeitsbedingungen und der Arbeitnehmerrechte zu feiern. Am 1. Mai finden Paraden und Veranstaltungen statt, um die Arbeiterbewegung zu ehren und auf aktuelle Herausforderungen aufmerksam zu machen. An diesem Tag bringen Gewerkschaften ihre Forderungen nach besseren Gehältern und Arbeitsbedingungen zum Ausdruck.

Blog-Eintrag 51

Iron Annie

Iron Annie

Hochwertige Machart und markantes Design

Uhren Empfehlungen

Poljot International - Arctis - 43 mm - 9011.1940413

Poljot International - Arctis - 43 mm - 9011.1940413

499.00 EUR
(inkl. 19% MwSt.)

Lieferzeit: 2-3 Tage

Iron Annie - Classic 5938M5 - 41 mm

Iron Annie - Classic 5938M5 - 41 mm

249.00 EUR
(inkl. 19% MwSt.)

Lieferzeit: 2-3 Tage

Bauhaus - Automatik 21621 - 41 mm

Bauhaus - Automatik 21621 - 41 mm

279.00 EUR
(inkl. 19% MwSt.)

Lieferzeit: 2-3 Tage

Zeppelin

Zeppelin

Technische Raffinesse und zeitlose Schönheit