Uhren Daniel Heckmann

Uhren Daniel Heckmann

POINTtec übernimmt Uhrenmontage von Gardé


„Made In Germany“ – dieses Qualitätssiegel gehört untrennbar zu den von POINTtec hergestellten Armbanduhren der Marken Zeppelin, Iron Annie, Junkers, Rosenthal und Maximilian München und ist seit der Gründung der Firma vor fast 35 Jahren ein Eckpfeiler der Firmenphilosophie.

In Zukunft gehören „Made In Germany“ und POINTtec stärker zusammen denn je: POINTtec übernimmt ab dem 1. August dieses Jahres alle Mitarbeiter aus der Uhrenmontage des jahrzehntelangen Produktionspartners Gardé Uhren und Feinmechanik Ruhla GmbH in Ruhla, Thüringen.

Wir freuen uns sehr, die erfahrenen Mitarbeiter weiterhin am Traditionsstandort beschäftigen zu können – eines der Ergebnisse der Anstrengungen des Insolvenzmanagements Siemon, das die Insolvenz von Gardé in den letzten Monaten professionell und engagiert begleitete und so mithalf, den Standort zu sanieren und zu retten.

Seit 1862 existiert am traditionsreichen Standort in Ruhla eine Fertigung für feinmechanische Bauteile, die schließlich 1892 in eine Uhrenproduktion überging. Die Fertigung ist seit 1929 in den historischen Bauhausgebäuden beheimatet, in denen bis heute die Uhrenfertigung und das Ruhlaer Uhrenmuseum untergebracht sind, das ebenfalls von POINTtec weitergeführt wird. Vor der Wende wurden hier vom „VEB Uhrenwerk Ruhla“ Millionen von Uhren und Uhrwerken hergestellt. In Zusammenarbeit mit der Firma POINtec wurden zuletzt große Erfolge mit der Produktion von Funkarmbanduhren erzielt.

Mit dieser übernahme stärkt POINTtec seine Position als einer der führenden deutschen Uhrenproduzenten und setzt ein klares Zeichen für den Produktionsstandort Deutschland.

POINTtec wurde 1987 gegründet und bedient sich seit Jahren erstklassiger Lieferanten, die auch bekannte Hersteller von Luxusuhren mit Komponenten beliefern. Der Grundsatz des Gründers und Inhabers von POINTtec, Willi Birk, ist es, dem Kunden Uhren höchster Qualität stets zum bestmöglichen Preis- /Leistungsverhältnis anzubieten. Mit den Marken Zeppelin und Iron Annie hat POINTtec seine Qualitätsfertigung auch mit mechanischen Werken weiter ausgebaut. Bereits kurz nach der Einführung der neuen Marke IRON ANNIE wurde diese 2019 mit dem German Brand Award als „Winner“ in der Kategorie Excellent Brands Luxury für erfolgreiche Markenführung ausgezeichnet.

POINTtec freut sich, in der neu gegründeten Firma „Uhrenwerke Ruhla“ die preisgekrönte Bauhaus-Serie stilecht in Zukunft im firmeneigenen Bauhaus-Gebäude fertigen zu können.

Text: PointTec / Bild: Daniel Heckmann
Mittwoch, 19. August 2020

POINTtec übernimmt Uhrenmontage von Gardé
Iron Annie

Iron Annie

Hochwertige Machart und markantes Design

Weitere News


Goldene Unruh 2020 - die besten Uhren der Welt

Goldene Unruh 2020 - die besten Uhren der Welt

243 Modelle stellen sich ab sofort der härtesten Jury der Welt - dem Publikum! Sie haben nun die Qual der Wahl bis 1.Dezember ihre Lieblinge in 5 Preiskategorien bei der Wahl zur Goldenen Unruh zu wählen. Die zehn besten Uhren jeder Kategorie, also die die meisten Stimmen erhalten haben, kommen dann ins Finale. Dieses läuft vom 16. Dezember 2019 bis 12. Januar 2020 auf Focus Online. Unter allen registrierten Lesern, die ihre Stimme abgegeben haben, verlost das UHREN-MAGAZIN 8 Uhren im Gesamtwert von über 13.000 Euro.

Fonderia - Gießerei - gute Qualität für wenig Geld

Fonderia - Gießerei - gute Qualität für wenig Geld

Die Gießereiproduktion ist uns seit langem bekannt. Bereits im zweiten und ersten Jahrtausend v. Chr. gossen die Menschen in China, Indien, Babylon, Ägypten, Griechenland und Rom verschiedene Haushaltsgegenstände, Dekorationen und sogar Waffen. Byzanz, Venedig, Genua und Florenz waren im 13. und 14. Jahrhundert erfolgreich in der Gießereiproduktion. Die ersten Versuche der wissenschaftlichen Begründung einiger Gießverfahren wurden von R. Reaumur, M. W. Lomonosow und anderen Wissenschaftlern in ihren Arbeiten unternommen.

Das Sternbild Pendeluhr

Das Sternbild Pendeluhr

Wussten Sie, dass es das Sternbild Uhr aus dem lateinischen Horologium gibt? Genauer gesagt das Horologium Oscillitorium - die Pendeluhr. Dieses Sternbild zeichnet sich durch seine geringe Größe aus. Es wurde im 18. Jahrhundert von dem französischen Astronomen Nicolas Louis de Lacaille geschaffen und hat daher nichts mit Mythologie zu tun. Er benannte das Sternbild nach der Erfindung der Pendeluhr durch Christiaan Huygens.

Poljot International

Poljot International

Keeping Traditions

Unsere Empfehlungen


Poljot International - Samara - 38,5 mm

Poljot International - Samara - 38,5 mm

529,00 EUR
inkl. 19% MwSt.

Lieferzeit: 2-3 Tage

Zeppelin - Mandala 81315 - 36 mm

Zeppelin - Mandala 81315 - 36 mm

199,00 EUR
inkl. 19% MwSt.

Lieferzeit: 2-3 Tage

Bauhaus - Quarz 21303 - 41 mm

Bauhaus - Quarz 21303 - 41 mm

229,00 EUR
inkl. 19% MwSt.

Lieferzeit: 2-3 Tage

Iron Annie

Iron Annie

Hochwertige Machart und markantes Design