Uhren Daniel Heckmann

Uhren Daniel Heckmann

Iron Annie - F13 Tempelhof 56242 - 42 mm


Das Dorf Tempelhof wurde, wie Mariendorf, Marienfelde und Riksdorf, von Tempelrittern gegründet. Leider gibt es dafür keine relevanten Beweise. Es steht geschrieben, dass das Dorf 1312 an den Orden des Heiligen Johannes von Jerusalem übergeben wurde und dass dieser später, im Jahr 1435, alle vier Dörfer verkaufte. Es folgte eine Reihe von Weiterverkäufen, bis die Dörfer von der Stadt Berlin-Köln übernommen wurden.

Die wirtschaftliche Entwicklung Tempelhofs begann im 19. Jahrhundert, vor allem mit der Eröffnung der Ringbahn um das Zentrum Berlins im Jahr 1871. Im Jahr 1878 wurde in Tempelhof eine Gasleitung verlegt, und 1898 wurde ein Kraftwerk eröffnet. Der Teltowkanal, der 1906 gebaut wurde, brachte der Wirtschaft der Region einen neuen Aufschwung.

Im Jahr 1920 wurde das Gebiet von Tempelhof im Rahmen des Groß-Berlin-Gesetzes in die Stadtgrenzen von Berlin eingegliedert. Die Landgemeinden Tempelhof, Marienfelde, Mariendorf und Lichtenrade bildeten den Verwaltungsbezirk Tempelhof, auch bekannt als der 13. Bezirk mit Koordinaten Breitengrad 52° 28′ 0″ N und Längengrad 13° 23′ 0″ E.

Ab dem 8. Oktober 1923 nahm der Flughafen Tempelhof seinen Betrieb auf und wickelte bis zur Eröffnung des Flughafens Tegel im Jahr 1975 alle zivilen Flüge aus West-Berlin ab.

Das Serienmodell der Junkers F13 oder wie von einem Amerikaner liebevoll „Iron Annie“ benannte Flugzeug, war am Flughafen zu sehen. Das Flugzeug war kommerziell erfolgreich und wurde bis in die frühen 1940er Jahre das beliebteste Transportflugzeug der ersten Generation. Die Junkers F13 wurde von einer Rekordzahl von Fluggesellschaften auf allen Kontinenten und in allen Klimazonen eingesetzt. Die Gründe waren der Komfort für die Passagiere und die einfache Bedienung.

Die Entwicklung stand unter der Leitung von Otto Reuther, der die Erfahrungen aus der Entwicklung von Kampfflugzeugen, insbesondere des zweisitzigen Jagd- und Angriffsflugzeugs Junkers CL.I (J10), nutzte. Die F-13 war ein einmotoriger Tiefdecker, der zwei Besatzungsmitglieder und vier Passagiere beförderte. Der Prototyp flog erstmals am 25. Juni 1919, und die Serienproduktion wurde bis in die frühen 30er Jahre fortgesetzt.

Der Bezirk 13, der Längengrad 13° und das Modell des Junkers F13-Flugzeugs inspirierten Iron Annie Uhren bei der Entwicklung der F13 Tempelhof 56242.

  • Schwarzes Ziffernblatt mit weißen, nachts leuchtenden Zahlen/Indices, Leuchtzeigern
  • Schweizer Automatik-Uhrwerk ETA Valjoux 7753, 27 Steine
  • Saphirglas
  • Klassische, analoge Armbanduhr im Edelstahl-Gehäuse
  • Ø 42 mm x h 15mm, wasserdicht bis 5 bar
  • Made in Germany, eigene Produktion in Ruhla

Bitte beachten Sie die Maße! Dekorationsartikel gehören nicht zum Leistungsumfang.

Iron Annie - F13 Tempelhof 56242 - 42 mm

Art.Nr.: pt-56242
Lieferzeit: 2-3 Tage

1749,00 EUR
inkl. 19% MwSt.

Zum Hersteller

Zeppelin

Zeppelin

Technische Raffinesse und zeitlose Schönheit

Aktuelle News


Swatch Group: Omega zertifiziert keine gebrauchten Uhren

Swatch Group: Omega zertifiziert keine gebrauchten Uhren

Laut Nick Hayek, dem Chef der Swatch Group, ist es ein Markt, der sich selbst reguliert. Omega wird keine gebrauchten Uhren zertifizieren. Nachdem Rolex im vergangenen Dezember die Einführung von zertifizierten Gebrauchtuhren angekündigt hat, wird etwas Ähnliches von anderen großen Akteuren der Uhrenbranche erwartet. Nick Hayek, CEO der Swatch Group, zu der auch Omega gehört, hat jedoch ausgeschlossen, dass es nach Rolex einen Markt für zertifizierte Gebrauchtuhren geben könnte.

Tourbillon Tomorrow GT22 - Alexander Shorokhoff

Tourbillon Tomorrow GT22 - Alexander Shorokhoff

2022 feiert die „Alexander Shorokhoff Uhrenmanufaktur“ das 30. Jubiläum ihres Bestehens und das soll in erster Linie mit neuen, exklusiven Uhren gefeiert werden. Bei „Alexander Shorokhoff“ finden Menschen eine Heimat, die außergewöhnliches Designs sowie nachhaltige Werte; extrovertiertem Glamour und Chi-Chi vorziehen. Uhren von „Alexander Shorokhoff“ sind handgefertigt, also keine Massenprodukte und entsprechend sorgfältig verarbeitet. Der Jubiläumstourbillon AS.UNIQUE0.30 – “TOMORROW GT22“ ist ein Unikat.

Unbekanntes Objekt im Weltraum sendet starke Signale aus

Unbekanntes Objekt im Weltraum sendet starke Signale aus

Astronomen haben ein seltsames Objekt entdeckt, das alle 18,18 Minuten einen gewaltigen Energiestrom aussendet. Nach Angaben von Wissenschaftlern haben sie so etwas noch nie gesehen. Dieses seltsame Objekt sendet alle 18,18 Minuten Signale im Weltraum aus. Was würde das bedeuten? Ein unbekanntes Objekt, das erstmals von einem australischen Universitätsstudenten im Rahmen seiner Diplomarbeit entdeckt wurde, sendet dreimal pro Stunde einen gewaltigen Energiestrom in Form von Radiowellen aus.

Bauhaus

Bauhaus

Reduziertes Design und „Form follows Function“

Unsere Empfehlungen


Bauhaus - Quarz 21413 - 36 mm

Bauhaus - Quarz 21413 - 36 mm

199,00 EUR
inkl. 19% MwSt.

Lieferzeit: 2-3 Tage

Poljot International Vintage - Samara - 38,5 mm

Poljot International Vintage - Samara - 38,5 mm

599,00 EUR
inkl. 19% MwSt.

Lieferzeit: 2-3 Tage

Fonderia - Taliedo 7A018UON - 40 mm

Fonderia - Taliedo 7A018UON - 40 mm

UVP 139,00 EUR
115,00 EUR

inkl. 19% MwSt.

Lieferzeit: 2-3 Tage

Poljot International

Poljot International

Keeping Traditions